RSC ANDERLECHT (Belgien, Gegner Rapid):
  • Gegründet: 27. Mai 1908
  • Präsident: Roger Vanden Stock
  • Trainer: Franky Vercauteren (50)
  • Vereinsfarben: Violett-Weiß
  • Stadion: Constant Vanden Stock Stadion (26.361 Sitzplätze)
  • Homepage: http://www.rsca.be

    Die größten Erfolge:

  • zweifacher Sieger im Cup der Cupsieger (1976/4:2 gegen West Ham, 1978/4:0 gegen Austria Wien)
  • Sieg im UEFA-Cup 1983 (gegen Benfica Lissabon)
  • Siege im europäischen Supercup 1976 und 1978
  • 29facher belgischer Meister (zuletzt 2007)
  • achtfacher belgischer Cupsieger (zuletzt 1994)

  • Aktuell: Nach vier Runden Tabellenvierter der Jupiler League (3 Siege, 1 Remis, 10 Punkte)
  • Die wichtigsten Spieler: Jan Polak (CZE), Ahed Hassan (EGY), Bart Goor, Jelle van Damme (beide BEL)

    VAALERENGA IF OSLO (Norwegen, Gegner Austria):

  • Gegründet: 1913
  • Direktor: Paal Breen
  • Trainer: Petter Myhre
  • Vereinsfarben: Blau-Weiß-Rot
  • Stadion: Ullevaal-Stadion (25.572 Sitzplätze)
  • Homepage: http://www.vif-football.no
    Größte Erfolge:
  • Nationaler Meister (5): 1965, 1981, 1983, 1984, 2005
  • Nationaler Cupsieger: (3): 1980, 1991, 2002
  • Aktuell: Tabellen-Neunter der 14er-Liga mit 21 Punkten aus 18 Spielen (17:21 Tore)
  • Wichtigste Spieler: Arni Gautur Arason (Tor/ISL), Jare Andre Strobaek (Abwehr), Sebastian Mila (POL), Rune Lange (Sturm), Thomas Holm, Bojan Zajic (SRB/beide Mittelfeld)

    Weg in erste UEFA-Cup-Hauptrunde:

  • 1. Quali-Runde: Flora Tallinn (EST) 1:0 (auswärts), 1:0 (heim)
  • 2. Quali-Runde: Ekranas Panavezys ((LIT) 6:0 (h), 1:1 (a)

    AEK ATHEN (Griechenland, Gegner Salzburg):

  • Gegründet: 1924
  • Präsident: Demis Nikolaidis
  • Trainer: Lorenzo Serra Ferrer (ESP)
  • Vereinsfarben: Violett-Weiß
  • Stadion: Olympia-Stadion (71.000)
  • Homepage: AEK Athen

    Die größten Erfolge:

  • elffacher griechischer Meister (zuletzt 1994)
  • 13facher griechischer Cupsieger (zuletzt 2002)
  • zweifacher Sieger griechischer Supercup (1989, 1996)

  • Aktuell: Meisterschaftsstart in Griechenland wegen Waldbränden verschoben; Vizemeister der Vorsaison
  • Die wichtigsten Spieler: Rivaldo, Julio Cesar (beide BRA), Nikolaos Liberopoulos, Traianos Dellas (beide GRE)