Mailand - Der Vespa-Hersteller Piaggio hat in den ersten acht Monaten des Jahres knapp sieben Prozent mehr umgesetzt. Das italienische Unternehmen gab am Donnerstag einen Umsatz von 1,23 Mrd. Euro bekannt. Dies entspricht rund 510.000 abgesetzten Motorrollern. Das Umsatzwachstum ist indes etwas langsamer als im ersten Halbjahr, in dem die Piaggio-Erlöse um 7,2 Prozent zulegten. (APA/Reuters)