Der ORF und BBC Worldwide haben ein Abkommen geschlossen: "User auf der ganzen Welt erhalten via BBC Worldwide Zugang zu ausgewählten ORF-Archivschätzen aus den Gebieten Geschichte, Politik, Kultur, Gesellschaft und Sport erhalten", gab der ORF bekannt.

Beatrice Riesenfelder, Leiterin ORF-Sales & Acquisitions: "Das ORF-Fernseharchiv, eines der besten Archive Europas, liefert wertvolle Aufnahmen aus mehr als 50 Jahren österreichischer Fernsehgeschichte. BBC Motion Gallery, die professionelle Footage-Vermarktungsplattform der BBC, ist eine ideale Verbreitungsmöglichkeit für ausgewähltes ORF-Material. Damit sind wir die ersten europäischen Partner von BBC Worldwide, neben CBS USA, NHK Japan und ABC Australien."

Die zunehmende Verwertung der BBC-Programme führte 1960 zur Gründung eines kommerziellen Vertriebs, aus dem 1994 BBC Worldwide entstand, eine 100%ige Tochter der BBC. Das Unternehmen ist in sechs Sparten tätig: TV-Kanäle, Programmverkäufe, Zeitschriften, Home Entertainment, Kinder und neue Medien. (red)