Wien - Erste Details von den Programmplänen für Puls TV und das geplante österreichweite Programm des TV-Vermarkters Sevenone Media (Pro Sieben, Sat.1, Kabel 1) in Österreich: Sevenone-Chef Markus Breitenecker kündigt im "trend" ein Vollprogramm mit Spielfilmen aus dem Fundus von ProSiebenSat.1 und Serien wie "4400" sowie zehn Nachrichtenterminen pro Tag an, das voraussichtlich Puls 4 heißt. Vierer auch im Starttermin: Am 4. Februar, Vollausbau ab 4. 4. 2008. Das Puls-Team wird von 100 auf 150 aufgestockt für - laut Breitenecker - sieben bis neun Stunden Eigenproduktionen pro Tag, darunter Übertragungen von Konzerten und Events. Wie berichtet, kommen gut 30 Videojournalisten aus einer eigenen Lehrredaktion. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 24.9. 2007)