Bild nicht mehr verfügbar.

Richard Clarke sorgte mit "Against all enemies" für Aufsehen

Foto: REUTERS/Kevin Lamarque
Los Angeles - Robert Redford (71), der schon in den 70er Jahren in Filmen mit politischem Hintergrund wie "Bill McKay - Der Kandidat", "Die drei Tage des Condor" oder "Die Unbestechlichen" zu sehen war, wird nun selbst einen politisch brisanten Film drehen. Wie das Fachblatt "Variety" berichtet, wird der Film auf dem Buch "Against all enemies" des früheren US-Terrorexperten Richard Clarke basieren. Darin behauptet Clarke, dass die Bush-Administration den Sturz des Saddam-Regimes auch schon vor dem 11. September als oberste Priorität angesehen habe. (APA)