Krumpendorf/Wien - Die börsenotierte Beteiligungsgesellschaft AvW Invest AG mit Sitz in Krumpendorf hat ihre Beteiligung an dem österreichischen IT-Unternehmen S&T erhöht. Gemeinsam mit der AvW Gruppe hält das Unternehmen nunmehr 26 Prozent, die Übernahmekommission wird darüber informiert, teilte das Unternehmen am Montag ad hoc mit. Die einprozentige Beteiligung an der australischen Goldmine Equigold wurde verkauft.

Die Entscheidung, sich bei S&T noch stärker zu engagieren, begründet AvW-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Auer von Welsbach damit, dass sich der IT-Markt weltweit in einer starken Wachstumsphase beginne: "S&T zählt bereits heute zu den Big Playern in Österreich und Osteuropa und wächst überdurchschnittlich stark." Die AvW Invest AG hält nunmehr 20,23 Prozent, die AvW Gruppe AG 5,77 Prozent an S&T. Größter Einzelaktionär bei S&T ist nach wie vor der Mitgründer und Aufsichtsratsvorsitzende Thomas Streimelweger mit einem Anteil von 28 Prozent. 46 Prozent der S&T-Anteile liegen in Streubesitz.

Für die Anteile an Equigold lukrierte die AvW Invest 4,5 Mio. australische Dollar (2,80 Mio. Euro). Der erzielte Gewinn wird mit 2 Mio. australische Dollar (1,244 Mio. Euro) beziffert. (APA)