Frankfurt - Die TUI-Aktie ist am Dienstag von Gerüchten über einen Rücktritt von Unternehmenschef Michael Frenzel beflügelt worden. Die Aktie lag am späten Morgen knapp zwei Prozent im Plus bei 20,25 Euro. "Es gibt das Gerücht, dass Frenzel wegen des Einstiegs von Wyser-Pratte zurücktritt", sagte ein Händler. "Ich glaube das aber nicht. Nur weil einer ein paar Prozent hat, tritt der nicht zurück." Der Reise- und Schifffahrtskonzern wies das Gerücht zurück: "Das ist Unfug. Frenzel ist und bleibt Vorstandsvorsitzender der TUI AG". Der US-Investor Guy Wyser-Pratte hatte vor einigen Tagen bekannt gegeben, sich mit einem Prozent an dem Unternehmen beteiligt zu haben und öffentlich den Rücktritt von Frenzel gefordert. (APA/Reuters)