Wien - Die Experten der WestLB haben ihr Anlagevotum "add" für Aktien der heimischen Bank Raiffeisen International nach der Kapitalerhöhung von 1,24 Mrd. Euro bestätigt. Auch das Kursziel von 121 Euro behielten sie bei. Die Aktie biete eine gute Möglichkeit vom erwarteten starken Ertragswachstum in der CEE-Region zu profitieren.

Für das Geschäftsjahr 2007 sehen die Wertpapieranalysten unverändert einen Gewinn je Aktie von 5,82 Euro. Der Gewinnverwässerungseffekt durch die Kapitalerhöhung und die höhere Aktienzahl sollte nach Einschätzung der WestLB nur gering sein, die Schätzungen für die Folgejahre wurden daher nur leicht revidiert. Die Gewinnerwartung für 2008 wurde leicht von 7,49 auf 7,24 Euro, für 2009 von 9,57 auf 9,22 Euro je Aktie gesenkt.

Gegen 12:10 Uhr notierten Raiffeisen International-Aktien an der Wiener Börse mit einem Aufschlag von 2,42 Prozent bei 107,80 Euro. (APA)