Wien - Die aon Fivers aus Margareten haben am Samstag in der 8. Runde der Handball Liga Austria (HLA) das Duell zweier Europacup-Teilnehmer gewonnen. Die Wiener besiegten UHC Tulln überraschend klar mit 36:26 und festigten damit ihren Platz in der Spitzengruppe. UHK Krems siegte bei HC Linz AG mit 34:28, Schwaz besiegte Gänserndorf 33:22 und West Wien ist nach einem 21:36 bei HIT Innsbruck weiter punktelos Schlusslicht. Das Spitzenspiel der Runde zwischen Bregenz und Hard wird erst am 17. Oktober ausgetragen.

Während sich Tulln in die dritte Runde des Cupsieger-Cups vorkämpfte, schied der Vizemeister im EHF-Cup aus. In der heimischen Liga allerdings drehten die Fivers die Rollen um und feierten nach drei Niederlagen in Folge einen überzeugenden Sieg. Die Wiener führten nach zwölf Minuten mit 10:4, mit der Einwechslung von Torhüter-Routinier Werner Möstl allerdings konnten die Tullner die Abwehr stabilisieren. Die Gäste kamen bis zur Pause auf einen Punkt heran, mit einem 5:0-Lauf zu Beginn der zweiten Hälfte schafften die Wiener aber die Vorentscheidung.

UHK Krems setzte sich mit einem Sieg in Linz auf Platz drei. Die kompakteren Gäste führten in der 51. Minute mit 30:20, die Linzer kamen zwar noch einmal ein bisschen heran, für Punkte allerdings reichte es nicht. Keine Erfolge gab es für die beiden Punktelieferanten der Liga. West Wien bezog in Innsbruck bereits die achte Niederlage im achten Spiel, der Tabellen-Vorletzte aus Gänserndorf erwischte zu Hause gegen den Drittletzten aus Schwaz einen schwarzen Tag. (APA)

Männer - HLA, 8. Runde:

  • aon Fivers - UHC Goldmanndruck Tulln 36:26 (14:13). Beste Werfer: Tyrner 8/2, Belas 7/2 bzw. Schmölz 9, Vizvary 7/1

  • HC Linz AG - UHK Krems 28:34 (13:17). Beste Werfer: A. Stachelberger 12, Jovetic 6 bzw. Hrachovec 9, Thaqi 6

  • UHC interwetten Gänserndorf - ULZ Sparkasse Schwaz 22:33 (9:16). Beste Werfer: Hollerer 7, Bicanik 5 bzw. Gowin 10, Gierlinger 7

  • HIT Innsbruck - SG SPIGO West Wien 36:21 (12:9) Die besten Werfer: Wöss 9, Walter 6 bzw. Edelmüller 7, Weber 6