Sydney - In einem Vorort von Sydney entdeckten Kinder in einem Koffer einen toten Buben. Der Koffer trieb auf einem Ententeich in Ambarvale. Die nackte Leiche war in Plastikfolie eingehüllt.

Zunächst dachten die Kinder sie hätten ein totes Tier vor sich. Der Tote war den Angaben zufolge zwischen vier und acht Jahre alt und lag vermutlich bereits seit zwei Tagen in dem Koffer.

Die Polizei versuchte, über die Schulen in Sydney Hinweise auf die Identität des Kindes zu bekommen. Polizeitaucher fischten Kleidungsstücke und ein Messer aus dem Wasser, fanden jedoch keine weiterführenden Hinweise. (APA)