Schwanenstadt - SC Schwanenstadt hat am Freitag seinen zweiten 4:2-Heimsieg in der Red-Zac-Erste-Liga in Folge gefeiert. Nach dem Erfolg gegen FC Kärnten vor zwei Wochen in der 12. Runde erzielten die Oberösterreicher dieses Ergebnis in der 13. Runde auch gegen die Red Bulls Juniors. Und wie damals fixierte Bammer mit zwei Toren nach der Pause den Erfolg.

Der Stürmer kam diesmal sogar auf drei Treffer, womit er in den vergangenen drei Partien der Schwanenstädter insgesamt siebenmal traf bzw. alle seine Saison-Treffer erzielte. In der 25. Minute besorgte Bammer nach einer Einzelleistung von Vishaj das 2:0, nachdem Manuel Hartl in der 18. Minute nach Eckball von Schriebl mit seinem zweiten Saisontor den Trefferreigen eröffnet hatte.

Doch binnen zwei Minuten glichen die Gäste durch die Vujic-Saisontore vier und fünf aus, nach 29 Minuten war wieder alles offen. Bei Dauerregen setzten sich die Gastgeber aber nicht zuletzt dank Bammer doch durch. In der 51. Minute verwertete er eine Laimer-Flanke von links per Kopf zum 3:2, 16 Minuten später fixierte der Angreifer nach Vorarbeit von Schriebl und Pamminger mit seinem siebenten Saisontor den Endstand.

Die Schwanenstädter feierten damit bereits ihren vierten Sieg in Folge und beendeten zugleich auch die vier Spiele dauernde Erfolgsserie der Red Bull Juniors. In der Tabelle hat Schwanenstadt nur noch zwei Punkte Rückstand auf Leader Austria Amateure. Die Salzburger fielen vom vierten auf den siebenten Platz zurück, rangieren aber nur einen Zähler hinter den Schwanenstädtern. (APA)

  • SC Schwanenstadt bet-at-home.com - Red Bull Juniors Salzburg 4:2 (2:2)
    Bet-at-home.com-Arena, 800, SR Csandl.

    Torfolge: 1:0 (18.) Hartl, 2:0 (25.) Bammer, 2:1 (27.) Vujic, 2:2 (29.) Vujic, 3:2 (51.) Bammer, 4:2 (67.) Bammer

    Schwanenstadt: Kreuzwirth - Ari, Winsauer, Reiter, Laimer - Hartl, Schriebl, Stanislaw (84. Milojevic), Pamminger (68. Wawra)- Vishaj, Bammer (74. Parapatits)

    Salzburg: Özcan - Minoretti, Obermair, Riegler, Sonko Pa - Kitzbichler, Ilsanker, Harald Pichler, Öbster (84. Walch) - Vujic (65. Witteveen), Ngwat-Mahop

    Gelbe Karten: Stanislaw, Wawra bzw. Obermair
    Gelb-Rot: Pichler (71./Kritik bzw. Foulspiel)