London - Das Tabellenschlusslicht der englischen Fußball-Premier-League, Bolton Wanderers, hat am Donnerstag mit Gary Megson einen neuen Trainer präsentiert. Megson, der in dieser Woche als Coach des Zweitligisten Leicester City zurückgetreten war, unterschrieb einen Zweieinhalbjahresvertrag. Der 48-Jährige wird allerdings noch nicht beim UEFA-Cup-Gruppenspiel gegen den SC Braga (Roland Linz) am Donnerstag, sondern erst in der Meisterschaftspartie gegen Aston Villa am Sonntag auf der Bank sitzen. Der Club hatte am 17. September die "einvernehmliche Trennung" von seinem Coach Sammy Lee bekanntgegeben. Lee war erst mit Ende der vergangenen Saison vom Co- zum Cheftrainer aufgerückt, nachdem Sam Allardyce den Club in Richtung Newcastle United verlassen hatte.(APA/Reuters)