Colombier - Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im schweizerischen Colombier (Kanton Neuchatel/Neuenburg) sind am Samstag nach letzten Angaben zwei Männer ums Leben gekommen. Der 55-jährige Pilot kam beim Aufprall ums Leben; der 49-jährige Passagier des historischen Flugzeugs verstarb am Abend im Universitätsspital Lausanne. Nach Angaben der Polizei stürzte das Flugzeug aus dem Jahr 1958 kurz nach dem Start auf dem Flugplatz in Colombier ab. Es prallte nur einige Dutzend Meter neben Wohnhäusern auf den Boden, richtete dort aber keinen Schaden an. Augenzeugen sagten gegenüber dem Westschweizer Fernsehsender TSR, der Pilot habe die Maschine zu wenden und zum Flugplatz zurückzukehren versucht. (APA)