Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland hat sich Geld für weitere Zukäufe gesichert. Eine Vereinbarung über eine zusätzliche Kreditlinie von 650 Mio. Euro sei unterzeichnet worden, teilte das Unternehmen am Dienstag in Unterföhring bei München mit. Damit könne die Übernahme von 1,2 Mio. Kabelhaushalten der Orion-Gruppe finanziert werden, deren Abschluss Anfang 2008 geplant ist. Zudem habe Kabel Deutschland bis zu 200 Mio. Euro für mögliche weitere Akquisitionen. (APA/Reuters)