Wien - Die beiden Jungstars Sidney Crosby und Jewgenij Malkin haben die Pittsburgh Penguins am Dienstag in der NHL zu einem 4:2-Auswärtssieg gegen Minnesota Wild geführt. Crosby erzielte in der 55. Minute den Treffer zum Endstand und bereitete außerdem die drei anderen Penguins-Tore vor, Malkin traf zweimal (zum 1:0 und 2:1) und leistete einen Assist. Crosby kehrte erstmals als NHL-Profi nach Minnesota zurück, wo er einst als 15-Jähriger für Shattuck-St. Mary's in Faribault gespielt hatte. (APA)