Dallas - Die Dallas Mavericks haben den Houston Rockets in deren viertem Saisonspiel der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA am Montag die erste Niederlage zugefügt. Die Mavericks gewannen das Duell der beiden texanischen Teams dank einer starken Leistung des von der Bank gekommenen Jason Terry (31 Punkte) mit 107:98. Houston hatte in Dallas bis spät im dritten Viertel mit fünf Punkten geführt, ehe Terry mit zehn Zählern am Stück die Weichen auf Sieg stellte. Auch 35 Punkte von Tracy McGrady reichten den Rockets nicht zum Sieg. (APA/Reuters)