Bild nicht mehr verfügbar.

Cristobal Huet in Topform

Foto: REUTERS/Shaun Best
Wien - Die Buffalo Sabres haben am Montag in der NHL ihre dritte Niederlage in Serie bezogen. Das Team von Thomas Vanek unterlag den Montreal Canadiens mit 0:2. Tomas Plekanec (34.) und Bryan Smolinski in der Schlussminute mit einem Treffer ins leere Tor fixierten den Sieg der Canadiens, die in Torhüter Cristobal Huet ihren herausragenden Spieler hatten. Buffalo dominierte vor über 21.000 Zuschauern in Montreal das erste Drittel (16 Torschüsse) und den Schlussabschnitt (9:2-Schüsse), bezwang den Franzosen aber nicht. Vanek, der zuletzt zwei Tore und drei Assists in vier Spielen verbucht hatte, kam auf 15:35 Minuten Eiszeit und gab fünf Torschüsse ab, war aber auch beim 0:1 auf dem Eis. (APA)