Bild: Mozilla
Vor fast zwei Monaten veröffentlichten Mozillas Entwickler die achte, und damit letze, Alphaversion des kommenden Firefox-Browsers 3.0. Nun gaben die Entwickler bekannt, dass eine erste Betaversion des Programms bereits am Freitag, dem 9. November, verfügbar sein wird.

Mit Cairo, ohne SVG 1.2

Künftig wird die Grafikdarstellung von der neu hinzugekommenen Bibliothek Cairo abgehandelt, womit man hinter Internet Explorer 7 und Opera 9.0 "optisch" nachziehen möchte. Ebenfalls neu dazugestoßen ist nun die volle Unterstützung von skalierbaren Vektorgrafiken, ermöglicht wird diese durch SVG in der Version 1.1, welche bereits im September 2007 ihren vierten Geburtstag feierte.

Anpassungsfähig

Weiters plant Mozilla ein fast komplett neues Design, sodass sich die Applikation besser in das jeweilige Betriebssystem einfügen kann. Daher passt sich die Browser-Software jedem System automatisch an, wonach dann die optischen Änderungen stark beziehungsweise weniger stark ausfallen.

Veröffentlichung 2007

Mozilla setzte nun einen ersten sogenannten "Testday" zur Version 3.0 Beta 1 des Firefox-Browsers an. Die Entwickler werden Benutzern dabei in Chats zur Seite stehen, erste Betaversionen der Software werden Interessierten bereits am Freitag verfügbar gemacht. Weiter galt es zu erfahren , dass eine Fertigstellung von Firefox 3.0 noch vor Jahresende stattfinden soll. (red)