Chicago - Die Chicago Bulls haben in der NBA am Donnerstag im fünften Saisonspiel den ersten Sieg eingefahren. Der Serienmeister der 90er-Jahre feierte ausgerechnet gegen die vor der Partie noch unbesiegten Detroit Pistons einen 97:93-Heimerfolg. Angeführt von Tyrus Thomas (19 Punkte, 14 Rebounds) zeigten die Bullen eine geschlossen starke Mannschaftsleistung, in der fünf Akteure die Zehn-Punkte-Marke knackten. Angeführt vom Trio Josh Howard (24), Jason Terry (24) und Dirk Nowitzki (22) gab sich Titelmitfavorit Dallas Mavericks mit einem 120:115 gegen die weiter sieglosen Golden State Warriors keine Blöße. (APA/Reuters)