Wien - Tabellenführer FK Austria Magna muss in den kommenden zwei Partien der T-Mobile Fußball-Bundesliga auf Mittelfeldspieler Yüksel Sariyar verzichten. Der Strafsenat hat den ÖFB-Teamspieler in seiner Sitzung am Montag wegen der Tätlichkeit gegen Austria Kärntens Sandro Zakany beim 1:0-Auswärtssieg am Sonntagnachmittag für zwei Spiele gesperrt. In der Red Zac Erste Liga wurde über Bad Aussees Devid Stanisavljevic (Tätlichkeit) eine Dreispielsperre verhängt. Mit dem Ausschluss des Altachers Leonardo (Ellbogencheck gegen Innsbrucks Hattenberger) beschäftigt sich der Senat erst am Donnerstag.(APA)