Was wollen ORS, A1 und T-Mobile von Handy-TV-Kanälen für die Verbreitung? Teilnehmer eines Round Table stöhnen über dort genannte 960.000 Euro pro Jahr. Die Programmanbieter haben bis kommenden Montag Zeit zu überlegen, ob sie bei dem Konzept der ORS mit von der Partie sein wollen, oder nicht. (DER STANDARD; Printausgabe, 15.11.2007/APA)