Die Telekom Austria (TA) bietet erstmals ein Kombipaket aus Festnetz, Breitband-Internet und Mobiltelefonie an - der WebStandard berichtete . Dies wiederum lässt die Mitbewerber schäumen. Das Angebot liege deutlich unter den Vorleistungskosten der Alternativen Anbieter, so Berthold Thoma, Präsident des Verbandes der Alternativen Telekombetreiber (VAT) .

Regulierer gefordert

"Die Regulierungsbehörde muss endlich Schluss damit machen, solche Pseudoaktionen zu tolerieren. Wenn die Telekom so weitermacht, ist das das beste Argument, dass sie nicht nur funktional, sondern auch strukturell getrennt werden muss", so Thoma am Donnerstag zur APA. Er rechnete vor: "Das aktuelle auf zwei Monate beschränkte Angebot der TA hat eine Grundgebühr von 16,58 Euro netto. Die übliche Festnetz-Grundgebühr beträgt 13,32 Euro netto. Das heißt im Differenzbetrag von 3,26 Euro netto müsste sich die Mobilfunkgebühr plus Breitbandinternet ausgehen - was nicht möglich ist."

Kostenfrage

Das Paket der Telekom Austria kostet 19,90 Euro. Mobile Anrufe werden mit 5 Cent in alle Netze verrechnet, fürs Festnetz gelten die TikTak-Tarife. Erhältlich ist das neue Angebot bis 15. Jänner 2008. Es gilt sowohl für Neu- als auch bestehende Kunden.(APA)