Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: APA

Gut, dass es Wetter gibt, es ist immer draußen, betrifft jeden, und ist zugleich ein ergiebiges Gesprächsthema. Geist & Reich begibt sich mit der von uns geschätzten Hilfe der PosterInnen in Straßenbahnen, auf Parkbänke, ins Wartezimmer oder ins Stiegenhaus und sucht nach geistreichen und -losen kleinen Dialogszenen über das Wetter.

 

Wir meinen nämlich, dass ab sofort das Genre "Wettergespräche" einer ganz eigenständigen poetischen oder dramatischen Form bedarf, denn wie schön ist es, wenn der Sitznachbar in der U-Bahn leise meint: "Entschuldigen Sie bitte, ich möchte ein kleines Wettergespräch mit Ihnen führen." So manche haltbare Beziehung hat sich daraus schon entwickelt ....

Wettern Sie ein wenig mit uns! (red)