Harry Waiglein, Wirtschaftsressortchef und stellvertretender Chefredakteur der Wiener Zeitung verlässt das Republiksblatt. Waiglein wechselt mit Jahresbeginn ins Finanzministerium und wird dort Pressesprecher. Über seine Nachfolge wird in der Wiener Zeitung verhandelt. (prie/DER STANDARD; Printausgabe, 20.11.2007)