In Salzburg hat am Dienstag in den frühen Morgenstunden ein Computerabsturz im Zentralstellwerk zu einem Totalausfall im Bahnverkehr geführt. Von 3.30 bis 5.30 Uhr konnten im Bereich zwischen Freilassing und Hallwang keine Signale und Weichen mehr gestellt werden, weshalb alle Züge in Bahnhof oder auf der Strecke stehen blieben, schilderte ÖBB-Sprecher Johannes Gfrerer der APA. Insgesamt waren acht Personen- und rund 30 Güterzüge betroffen. (APA)