Wien - Heimische Analysten erwarten für die am Freitag zur Veröffentlichung anstehenden Neunmonatszahlen von Semperit Zuwächse sowohl bei den Ergebnissen als auch beim Umsatz. Im Mittel der Prognosen der Raiffeisen Centrobank (RCB) und UniCredit (CA IB) wird der Umsatz nach drei Quartalen um 7 Prozent über dem Vorjahreswert bei 458,6 Mio. Euro gesehen. Die Konsensusschätzung für das Betriebsergebnis lautet auf 44,4 Mio. Euro. Gegenüber dem Neunmonats-Ebit von 2006 entspricht das einem Zuwachs von fast 18 Prozent. Die erwarteten Verbesserungen basieren laut Experten der UniCredit auf neue Kapazitäten bei Semperit und einer guten Nachfragesituation, sowie erfolgten Preiserhöhungen. (APA)