Die Styria Medien AG ("Kleine Zeitung", "Die Presse") hat ihre Radiobeteiligungen in Kärnten und der Steiermark abgestoßen. Am Mittwoch gab der Verlag bekannt, dass er sich nun auch von den Anteilen seiner letzten beiden verbliebenen Lokalradios getrennt hat. Die Anteile am Mur-Mürz-Radio 89,6 (Bruck an der Mur) sowie an Harmonie Ennstal hat die IQ Plus GmbH, ein Unternehmen der Leykam Medien AG, übernommen. Im Juni hatte das Medienunternehmen die Beteiligungen am Judenburger Privatradio A1 und dem Kärntner Privatradio Harmonie abgegeben. (APA)