London - Eine Impfung gegen Rotaviren schützt Kinder einer internationalen Studie zufolge effektiv vor schweren Durchfallinfekten. Die Impfung zeige "eine hohe und anhaltende Wirksamkeit" gegen die sehr infektiösen Erreger, berichtet ein Team um Timo Vesikari von der Universität Tampere (Finnland) im britischen Medizinjournal The Lancet (Bd. 370, S. 1757). Rotaviren sind nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine der führenden Ursachen für schwere Durchfallerkrankungen bei Säuglingen und Kleinkindern bis zum 2. Lebensjahr weltweit. Durchfallinfekte für kleine Kinder sind oft tödlich. (dpa, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 23. November 2007)