Berlin - Erneut sind in Berlin verwahrloste Kinder aus einer völlig verdreckten Wohnung gerettet worden. Die drei Mädchen im Alter von zwei, vier und fünf Jahren hätten am Samstag im Ortsteil Spandau weinend am geöffneten Wohnungsfenster gestanden und nach ihrer Mutter gerufen, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Nachbarn hätten Polizei und Feuerwehr alarmiert. "Die Wohnung war in einem ganz schlimmen, unhygienischen Zustand." Die Mutter sei später betrunken aus einem Lokal gekommen. Gegen sie werde nun ermittelt. Die Geschwister seien zum Kindernotdienst gebracht worden. Erst am Donnerstag waren drei Kinder aus einer verwahrlosten Wohnung in Treptow-Köpenick geholt worden. (APA)