Szekesfehervar/Ungarn - Die Black Wings Linz haben am Sonntag im dritten Saisonduell mit Alba Volan Szekesfehervar erstmals verloren. Die Oberösterreicher kassierten beim Schlusslicht der Erste Bank Liga, das erst seinen dritten Sieg landete, eine 0:3-Niederlage. Die Linzer sind nun schon drei Punkte hinter Jesenice Dritte.

Palkovics (32.) und Ocskay (34.) stellten für die Ungarn die Weichen Richtung Sieg, Linz scheiterte auch am schwachen Überzahlspiel. So gab es ab der 46. Minute in einem fünfminütigen Powerplay kein Tor, die Gastgeber scorten dagegen im Finish durch Galvins zum 3:0. Schon am Dienstag gibt es für Linz in der eigenen Halle die Gelegenheit zur Revanche. (APA)

  • Alba Volan Szekesfehervar - EHC Liwest Black Wings Linz 3:0 (0:0,2:0,1:0). Szekesfehervar, 1.500, Dremelj/SLO. Tore: Palkovics (32.), Ocskay (34.), Galvins (59.). Strafminuten: 14 bzw. 8.