Neuer ARD-Programmdirektor wird Volker Herres (50) vom Norddeutschen Rundfunk (NDR). Das beschlossen die Intendanten der ARD-Sender am Montag einstimmig bei ihrem Treffen in Bremen. Der derzeitige Fernseh-Programmdirektor des NDR soll am 1. November 2008 die Nachfolge des seit über 15 Jahren amtierenden Günter Struve (67) antreten. Der ARD-Vorsitzende Fritz Raff nannte Herres einen "hervorragenden Journalisten und Rundfunkmanager" und würdigte die Leistung Struves. Herres werde das Gemeinschaftsprogramm der ARD "mit der ihm eigenen Souveränität und Sachkompetenz weiterentwickeln". Herres ist seit 20 Jahren beim NDR tätig und gehörte bei der Wahl des NDR-Intendanten im Sommer zu den aussichtsreichsten Kandidaten. Er war von 1995 bis 2004 Fernseh-Chefredakteur und ist seitdem als Programmdirektor für alle TV-Produktionen des Senders im eigenen Sendebereich und für die ARD-Gemeinschaftsprogramme verantwortlich. (APA)