Peking - EU-Handelskommissar Peter Mandelson hat China zu verschärften Kontrollen seiner Exporte nach Europa aufgerufen. Nach den Skandalen um Sicherheitsmängel bei Spielzeug müssten die chinesischen Behörden alles tun, um das Vertrauen der Verbraucher zurückzuerobern, sagte Mandelson am Montag auf einer Konferenz in Peking: "Verbraucher und Unternehmen müssen die Gewissheit haben, dass China nicht nur produzieren kann, sondern dass es sicher produziert." Das chinesische Argument, die festgestellten Mängel beträfen weniger als ein Prozent der nach Europa ausgeführten Produkte, sei keine Beruhigung, sagte Mandelson. "Europa importiert täglich Waren im Wert von einer halben Milliarde Euro aus China, darum ist auch ein Prozent nicht akzeptabel", mahnte der Handelskommissar. Er fügte hinzu, Teil des Problems sei die massenhafte Fälschung von Markenprodukten in China. "China wird das Problem der Produktsicherheit nie richtig in den Griff bekommen, ohne die Welle gefälschter Güter anzugehen", sagte Mandelson.(APA/AP)