Dallas - Die Dallas Mavericks haben die erste Heimniederlage in der laufenden Saison der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA kassiert. Die Texaner unterlagen am Montag den Washington Wizards mit 98:110. Trotz einer sehr guten Vorstellung des Deutschen Dirk Nowitzki mit 31 Punkten, acht Rebounds und sechs Vorlagen gingen die Mavericks bereits zum dritten Mal nacheinander als Verlierer vom Platz. Erfolgreichster Werfer war Washingtons Caron Butler mit 35 Punkten. Monta Ellis war im Schlussviertel mit 15 Punkten in Folge der Matchwinner für die Golden State Warriors beim 129:114-Heimsieg über die Phoenix Suns, die zuvor acht Spiele in Folge gewonnen hatten. Auch die Siegesserie von Titelverteidiger San Antonio ging zu Ende. Die Spurs verloren nach zuletzt fünf Siegen bei den Sacramento Kings mit 99:112. Die Houston Rockets gewannen dank 36 Punkten von Tracy McGrady mit 88:71 bei den Los Angeles Clippers.(APA/dpa/Reuters)