Google hat die Gründung eines Forschungsprojekts zu erneuerbaren Energien angekündigt. In die Initiative mit dem Namen "Renewable Energy Cheaper Than Coal" (etwa: Erneuerbare Energie, die billiger als Kohle ist) würden zunächst 2008 mehrere zehn Mio. Dollar (6,72 Mio. Euro) investiert, teilte der Internet-Konzern am Dienstag mit.

Strom aus umweltfreundlichen Quellen

Wie der Name sage, solle Strom aus umweltfreundlichen Quellen gewonnen werden, der billiger als der aus der Kohleverfeuerung sei. Auf lange Sicht seien Investitionen von Hunderten Millionen Dollar für Energieprojekte geplant, die einen Durchbruch auf dem Gebiet darstellten.

Gesucht: Energie-Experten und Ingenieure

Zur Zeit würden Energie-Experten und Ingenieure angeworben, teilte Google weiter mit. Sie konzentrierten sich zunächst auf die Solarwärme. Weiter solle die Forschung in Windkraft und Erdwärme vorangetrieben werden.

Google-Aktien lagen im Verlauf 0,2 Prozent im Plus in einem freundlichen Umfeld.(APA/Reuters)