Wien - Mit einer Handgranate hat sich ein 53-jähriger Serbe heute früh im Fortuna-Park in Wien-Favoriten das Leben genommen. Der Mann litt offenbar unter familiären und gesundheitlichen Problemen, erklärte Oberstleutnant Michael Mimra, Leiter des Kriminalkommissariats Süd.

Anrainer hörten den Knall und verständigten die Polizei. Der Mann wurde kurze Zeit späte im Park tot aufgefunden. (APA)