Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien standen am Donnerstag sechs Kursgewinnern sechs -verlierer und vier unveränderte Titel gegenüber. Meistgehandelte Titel waren BA-CA mit 12.936 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Ottakringer Stämme mit plus 9,99 Prozent auf 92,50 Euro (10 Aktien), Robeco mit plus 4,27 Prozent auf 27,12 Euro (76 Aktien) und Porr Stämme mit plus 2,17 Prozent auf 235,00 Euro (180 Aktien).

Die größten Verlierer waren feratel mit minus 7,55 Prozent auf 4,90 Euro (180 Aktien), Schlumberger Vorzüge mit minus 4,65 Prozent auf 16,21 Euro (150 Aktien) und Schlumberger Stämme mit minus 4,52 Prozent auf 19,00 Euro (50 Aktien).

Im Mittelstandssegment mid market konnten am Donnerstag alle drei gelisteten Aktien zulegen. Das größte Plus verbuchten Hutter & Schrantz, die Aktien stiegen um 0,85 Prozent auf 59,00 Euro (399 gehandelte Aktien). (APA)