Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: AP Photo/Neil Jacobs

Los Angeles - Der indianische Schauspieler und Musiker Floyd "Red Crow" Westerman, 1936 im Reservat Sisseton-Wahpeton Dakota Sioux geboren, starb 71-jährig in Marina del Rey (Kalifornien) an den Folgen einer Lungenentzündung. In den 90er-Jahren ging er mit Sting auf Welttournee, um Spenden für den Schutz der bedrohten Regenwälder zu sammeln.

Im Western-Opus "Der mit dem Wolf tanzt" von Kevin Costner spielte die "Rote Krähe" den Sioux-Häuptling "Zehn Bären". Dem großen Erfolg folgten weitere Filme und Fernsehshows, darunter die Rolle eines Schamanen in Oliver Stones "The Doors". Zuletzt stand er für den Costner-Film "Swing Vote" vor der Kamera. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 17. 12. 2007)