Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: APA/Schlager

Der Markt für Customer Relationship Management (CRM)-Software ist fest in der Hand von IT-Größen SAP, Oracle und Microsoft. Mit den Programmen können Kundendaten und kundenbezogene Leistungen verschmolzen und aufbereitet werden.

Version 5.0

Als Alternative zu den Großen präsentiert sich das Open-Source-Projekt SugarCRM. Am Montag wurde nun Version 5.0 der Software veröffentlicht. Zu den Neuerungen zählt ein Webmailer mit Ajax-Technologie, zusätzliche Visualisierungsmöglichkeiten von Daten, ein erweitertes Rechtesystem und der Module Builder, der die Entwicklung eigener Module erleichtern soll.

GPLv3

Kunden können zwischen zwei kommerziellen Versionen und der Community-Version wählen. Letztere wurde unter GPLv3 veröffentlicht. Ergänzend kann SugarCRM 5.0 als On-Demand-Version genutzt werden. (sum)