Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: AP Photo/Ahn Young-joon
Los Angeles - Keine Dokumentation, sondern ein Spielfilm: Das Leben des berühmten Wissenschaftlers Albert Einstein soll verfilmt werden, berichtet das Filmfachblatt "Variety". Das Drehbuch basiert auf der Biografie "Die geheimen Leben des Albert Einstein", die die Journalisten Roger Highfield und Paul Carter 1994 geschrieben hatten. Die Autoren zeichnen darin ein ungeschminktes Porträt des Begründers der Relativitätstheorie, vor allem in Hinblick auf seine Beziehung zu Frauen - und auch der Film soll ein vielschichtiges Porträt - inklusive Einsteins "dunkler Seiten" - werden. Das Drehbuch schreibt Ronald Bass ("Rainman", "Die Hochzeit meines besten Freundes"). Die spannende Frage, welcher Schauspieler Albert Einstein verkörprn wird, ist noch offen. (APA/red)