Der 81-jährige Medienmogul Leo Kirch kuriert seit einigen Tagen im Krankenhaus eine heftige Grippe aus, bestätigte ein Sprecher des Unternehmers am Donnerstag. Er liege aber, anders als es in Medienberichten hieß, nicht auf der Intensivstation.Kirch, dessen Imperium vor fünf Jahren pleiteging und der sich seitdem mit der Deutschen Bank über Schadenersatz streitet, hatte zuletzt ein viel beachtetes Comeback gefeiert. Ab der Saison 2009/10 vermarktet er die TV-Übertragungsrechte für die deutsche Fußball-Bundesliga. An der Börse wird immer wieder über einen Einstieg beim Bezahlfernsehsender Premiere spekuliert. Beim Medienkonzern EM.Sport hat Kirch bereits wieder einen Fuß in der Tür. (APA/Reuters)