München - Die deutsche Fraunhofer-Gesellschaft will im neuen Jahr 1.500 neue Mitarbeiter in Deutschland einstellen. Fast alle 56 in ganz Deutschland verteilten Fraunhofer-Institute "suchen dringend weitere Wissenschaftler, Ingenieure, Techniker und Verwaltungsangestellte, alles hochwertige Arbeitsplätze mit großen Zukunftspotenzial", teilte die Forschungsgesellschaft am Freitag in München mit. Die Auftragslage der Institute sei so gut, dass sie fast 1.000 neue Stellen schaffen würden, um die Forschungsprojekte zu bewältigen. Mindestens 500 weitere Stellen müssten neu besetzt werden, weil Mitarbeiter in die Wirtschaft wechselten. Schon 2007 habe die Fraunhofer-Gesellschaft 520 zusätzliche Stellen geschaffen. (APA/AP)