Horgen/Schweiz - Siebenjährige Zwillinge sind in der Nacht auf Montag in Horgen im Schweizer Kanton Zürich getötet worden. Als Täter werden ihre Eltern vermutet, wie die Polizei mitteilte. Die Eltern hatten der Einsatzzentrale der Polizei kurz vor 02.30 Uhr gemeldet, dass ihre Kinder umgebracht worden seien. Sanitäter und Polizei begaben sich sofort zum Tatort. Der Bub wurde den Angaben zufolge tot aufgefunden; seine Schwester starb trotz Reanimationsbemühungen kurze Zeit später. Im Zuge der ersten Ermittlungen ergab sich ein dringender Tatverdacht gegen die 34- und 39-jährigen Eltern. Sie wurden festgenommen. Zum Tatablauf und zum möglichen Motiv lagen zunächst keine Informationen vor. (APA/AP)