Graz - Die Austrian Energy & Environment (AE&E) steht mit Anfang Februar unter neuer Führung: Wie die A-Tec Industries AG am Mittwoch bekanntgab, wird Georg Gasteiger (56) CEO der größten Tochter der an der Wiener Börse notierten A-Tec Industries AG. Vorgänger Jürgen Wild verlasse das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um sich neuen Aufgaben außerhalb der A-Tec Gruppe zu widmen.

Gasteiger war nach Absolvierung des Maschinenbau-Studiums an der TU Wien Projektleiter der voestalpine AG und in verschiedenen führenden Positionen im Bereich Kessel und Kraftwerke bei der SGP AG tätig, die später in die AE&E-Gruppe eingegliedert worden ist. Seit 1994 war Gasteiger in der Alstom-Gruppe, bis Mai 2007 als Vorstandsvorsitzender der ALSTOM Power AG und seit Mai 2007 als Vizepräsident für das Industriesegment im ALSTOM Konzern.

Die AE&E erwirtschaftet knapp 50 Prozent des Gesamtumsatzes der A-Tec Industries, die mehrheitlich Kovats gehört. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 4.500 Mitarbeiter und ist einer der führenden internationalen Systemanbieter im Bereich thermische Energieerzeugung und Umwelttechnik. (APA)