Szekesfehervar - Die Vienna Capitals haben nach einem knappen 2:1 (1:1,1:0,0:0)-Auswärtserfolg bei Schlusslicht Alba Volan Szekesfehervar am Freitag den EBEL-Grunddurchgang punktgleich mit Spitzenreiter Black Wings Linz auf dem zweiten Rang beendet. Die Wiener nehmen damit drei Bonuspunkte in die am Sonntag startende Platzierungsrunde mit. Matchwinner für die Wiener waren David Rodman und Pascal Rheaume.

Nachdem Rodman schon nach fünf Minuten die erste Powerplaymöglichkeit genutzt hatte, sorgte der Kanadier mit einem Schlagschuss für den schließlich entscheidenden Treffer (26.). Szekesfehervar hatte in einer über weite Strecken offenen Partie noch im ersten Drittel den verdienten Ausgleich durch Vaszjunyin (18.) geschafft. Die Capitals feierten damit in vier Saisonduellen mit dem Liganeuling ebenso viele Siege. (APA)

  • Alba Volan Szekesfehervar - Vienna Capitals 1:2 (1:1,0:1,0:0). Szekesfehervar, 2.600, SR Veit. Tore: Vaszjunyin (18.) bzw. D. Rodman (5./PP), Rheaume (26.). Strafminuten: 10 bzw. 8