Falkirk - Robert Olejnik hat seine erste Bewährungsprobe beim schottischen Erstligisten Falkirk ohne Fehler bestanden. Der 21-jährige Wiener war am Samstag im Heimspiel gegen den FC Aberdeen erstmals von Beginn weg dabei und hielt beim 0:0 sein Tor rein. Der 1,83 m große Torhüter parierte dabei drei Torschüsse.

Olejnik war am Mittwoch zu seinem ersten Einsatz gekommen, allerdings nur für wenige Sekunden. Bei der 0:1-Niederlage war Stammtorhüter Tim Krul in der 90. Minute ausgeschlossen worden, dessen Sperre verhalf Olejnik nun zu seinem Debüt in der Startelf.

Stürmer Roman Wallner, der im November bis Jahresende an den Zweitligisten Hamilton verliehen worden war, stand bei Falkirk nicht im Kader. Falkirk ist mit 32 Punkten nach wie vor Tabellensechster.

  • Schottland (22. Runde): FC Falkirk (Torhüter Robert Olejnik spielte durch, Roman Wallner nicht im Kader) - FC Aberdeen 0:0, Heart of Midlothian - FC Kilmarnock 1:1, Caledonian Thistle - FC Gretna 3:0, Glasgow Rangers - Dundee United 2:0, St. Mirren - Hibernian Edinburgh 2:1.

    Tabellenspitze: Glasgow Rangers 44/19 vor Celtic Glasgow 43/20 und Motherwell 35/20. Weiter: 6. Falkirk 32/22