Casper/USA - Nach seiner Niederlage beim Auftakt der Vorwahlen im US-Präsidentschaftswahlkampf hat der Republikaner Mitt Romney am Samstag einen kleinen Achtungserfolg erzielt. Der frühere Gouverneur von Massachusetts setzte sich beim sogenannten Caucus seiner Partei in Wyoming durch. Der Überraschungssieger von Iowa, Mike Huckabee, landete hingegen diesmal keinen Stich.

Die Demokraten halten ihre Vorwahl in Wyoming erst zu einem späteren Zeitpunkt ab. Bei der Entscheidung, wer Präsidentschaftskandidat wird, ist Wyoming allerdings ohnehin so gut wie vernachlässigbar. Gerade einmal etwa 520.000 Menschen leben hier - so wenige wie in keinem anderen US-Bundesstaat. Wyoming entsendet daher im Sommer lediglich zwölf Delegierte zu dem Parteitag der Republikaner, auf dem diese ihren Kandidaten küren.

New Hampshire

Entsprechend konzentrierten die Bewerber um die Kandidatur sich auf andere Staaten, etwa New Hampshire, wo am Dienstag nicht nur die Republikaner, sondern auch die Demokraten wieder zu Vorwahlen antreten. Von dem Ostküsten-Staat geht eine ähnlich große Signalwirkung aus wie von Iowa.

In New Hampshire führt bei den Republikanern laut der CNN-Umfrage Senator John McCain, der in Iowa bei den Partei-Abstimmungen lediglich gemeinsam mit Thompson Dritter geworden war. Romney droht wie schon in Iowa trotz eines besonders aufwendigen und teuren Wahlkampfs nur Platz zwei. Er kommt laut CNN nur auf 27 Prozent, McCain werde 33 Prozent gewinnen, sagt CNN voraus. Der republikanische Sieger in Iowa, Ex-Gouverneur Mike Huckabee, wird demnach lediglich elf Prozent der Stimmen erringen.

Obama versus Clinton

Bei den Demokraten hat der (halb-)afroamerikanische Senator Barack Obama einer Umfrage des US-Senders CNN zufolge in New Hampshire überraschend mit der Favoritin, Senatorin Hillary Clinton, gleichgezogen. Obama, der Sieger bei den parteiinternen Abstimmungen vom Dienstag im Bundesstaat Iowa, komme nun wie die ehemalige First Lady auf jeweils 33 Prozent der Stimmen. Edwards, der in Iowa zweiter geworden war, kommt demnach auf 20 Prozent. (APA)