Salzburg - Der ehemalige österreichische U21-Teamtorhüter Ramazan Özcan ist am Dienstag mit sofortiger Wirkung von Meister Red Bull Salzburg bis Sommer an den deutschen Fußball-Zweitligisten TSG 1899 Hoffenheim verliehen worden. Der 23-jährige Vorarlberger war nach seinem Transfer zu den Mozartstädtern im Juni 2006 als Nummer zwei hinter Timo Ochs nur zweimal zu einem Bundesliga-Einsatz gekommen.

Beim Tabellenachten der zweiten Liga, der von Ralf Rangnick trainiert wird, soll er laut Hoffenheim-Manager Jan Schindelmeiser den Konkurrenzkampf im Tor beleben. "Es ist dies eine große Chance, mich in einer aufstrebenden Mannschaft in der zweiten Liga zu bewähren. Die Meisterschaft in Deutschland geht bis zum 18. Mai - dazwischen hoffe ich natürlich zur Meisterfeier der Bullen nach Salzburg reisen zu können", meinte Özcan.

Mit Michael Langer (Freiburg) machte sich in der zweiten deutschen Liga noch ein zweiter Vorarlberger Hoffnungen auf einen Fixplatz im Tor. (APA)