Eine normale Tafel Schokolade wird bald einen Euro kosten.

Foto: Der Standard/Cuhaj
München - Schokolade, Kekse und andere Süßigkeiten werden teurer. Wegen der deutlich gestiegenen Preise für Milcherzeugnisse, Weizen und andere Zutaten versuche so gut wie jeder Hersteller, die Preise zu erhöhen, erklärte der Geschäftsführer des internationalen Süßwarenhandelsverbandes Sweets Global Networks, Hans Strohmaier, am Freitag in München. Einige Hersteller planen Preiserhöhungen von mindestens zehn Prozent. Bereits im vergangenen Jahr habe die Branche ihren Umsatz nur durch höhere Preise leicht steigern können. Die Gewinnmarge sei aber gesunken. (APA,dpa)