St. Pölten - "Wenn es ums Wahlkämpfen geht, sind sie die Ersten", aber beim Kampf um Arbeitsplätze sei die SPÖ nicht zu sehen, reagierte Klubobmann Klaus Schneeberger auf die Auftaktveranstaltung der Sozialdemokraten in Vösendorf. Gleichzeitig stellte er die Frage in den Raum, wo Bundeskanzler Alfred Gusenbauer, Sozialminister Erwin Buchinger und Co. gewesen seien, "als es um die Rettung von fast 500 Arbeitsplätzen bei Battenfeld ging"? Schneeberger ortete in der "Tour für ein soziales Niederösterreich" eine "Tour der Herzlosigkeit". Bestes Beispiel sei die Einigung zur Pflege vom Freitag. Während Landeshauptmann Erwin Pröll erfolgreich gegen die soziale Kälte der SPÖ gekämpft habe, hätten die NÖ Sozialdemokraten mit Landeschefin Heidemaria Onodi der "Herzlosigkeit" Buchingers die Mauer gemacht. (APA)