- Die Vorratsdatenspeicherung werde erst dann kommen, wenn es auf europäischer Ebene zu einer einheitlichen Regelung kommt. "Wir werden nicht vormarschieren", erklärte Infrastrukturminister Werner Faymann in der "Presse" (Dienstag-Ausgabe).

Bedenken

Er werde einen Entwurf zur Vorratsdatenspeicherung dem Ministerrat vorläufig jedenfalls nicht vorlegen. "Meine Bedenken sind zu massiv". (APA)